Home » Aktivitäten » Aktivitäten in Candi Dasa

Aktivitäten in Candi Dasa

Das Fischerdorf Candi Dasa, direkt an der Küste im Osten von Bali gelegen, bietet zahlreiche Möglichkeiten der Freizeitgestaltung. Wassersportaktivitäten wie Schnorcheln, Tauchen und Surfen werden hier überall angeboten. Im Hinterland lockt eine spektakuläre Landschaft mit sanften Hügeln und sattgrünen Reisterrassen zu ausgedehnten Wanderungen.

Sonnenbaden und Schnorcheln

Die meisten Touristen kommen hierher, um dem Trubel in den Touristenhochburgen Kuta und Sanur zu entgehen. Hier können sie in einiger Abgeschiedenheit die Strände und die Unterwasserwelt von Bali genießen. In Candi Dasa selbst gibt es nur einen sehr schmalen Strandabschnitt, der bei Flut fast vollständig verschwindet. Trotzdem kann man hier gut im Meer schwimmen, da es ruhig ist und kaum Strömungen vorhanden sind. Die Korallenriffe sind für Schnorchler direkt vom Strand aus zu erreichen. Schnorchelausrüstungen werden überall am Strand angeboten.

Sonnenanbeter nehmen oft den 5 Kilometer langen Weg zur Bucht Pasir Putih auf sich, die mit breiten, weißen Sandstränden lockt. Am Eingang zum Strand wird eine Eintrittsgebühr fällig, ebenso eine Parkgebühr. Dafür kann man hier in tropischer Umgebung den ganzen Tag am feinsandigen Strand die Sonne und das Meer genießen. Es gibt zahlreiche kleine Warungs und Restaurants, die frischen Fisch und Meeresfrüchte für die Tagesausflügler anbieten.

Richtung Westen gibt es einige schöne Strände in der Nähe von Manggis, den Balina Beach und den Sengkidu Beach. Sie sind leicht mit dem Motorradtaxi oder für Selbstfahrer zu erreichen.

Beliebte Tauchreviere in der Umgebung

Es gibt einige größere PADI-Tauchcenter in Candi Dasa, die alle sehr gut ausgestattet sind. Erfahrene Tauchlehrer bieten Anfängerkurse und Tauchgänge für routinierte Taucher an.

Zu den schönsten Tauchspots der Region zählen die Inseln Gili Mimpang, Gili Biaha und Gili Tepekong im Osten von Candi Dasa. Die Unterwasserwelt in dieser Region ist atemberaubend vielfältig. Eine Vielzahl von Tieren hat sich hier angesiedelt, von kleinen Makrolebewesen bis hin zu Weisspitzenhaien, Rochen und Muränen. Spektakuläre Unterwasserhöhlen und Felsspalten machen das Tauchen hier zu einem einmaligen Erlebnis. Auf Grund der zeitweise sehr starken Strömungen ist dieses Gebiet für Anfänger leider sehr gefährlich und eher erfahrenen Tauchern vorbehalten.

Ein weiterer wunderschöner Tauchspot ist die Blue Lagoon. Hier liegen die Riffe nur ca. 5 Meter unter der Wasseroberfläche. Viele farbenfrohe, tropische Fische, Oktopusse und Schildkröten tummeln sich im bunten Gewirr der Korallen. Dieser Spot ist ideal für Anfänger und für Unterwasserfotografen.

Vor den Inseln Nusa Lembongan und Nusa Penida befindet sich der populäre Manta Point. Hier können das ganze Jahr über die riesigen, majestätisch im Wasser gleitenden Mantas beobachtet werden. Mit etwas Glück sieht man auch den berühmten Mondfisch, den Mola Mola.

Trekking in Putung

Das kleine Dorf Putung liegt ca. 12 Kilometer von Candi Dasa entfernt, am besten ist es mit dem Motorradtaxi zu erreichen. Von hier aus kann man zahlreiche Wanderungen in die nähere Umgebung unternehmen. Vom Putung Hill aus bietet sich ein spektakulärer Ausblick über Berge, Reisterrassen und immergrüne Wälder bis hin zum Meer.

In der hügeligen Landschaft rund um Putung ergeben sich immer wieder Möglichkeiten für kleine Zwischenstopps und atemberaubende Blicke über eine der schönsten Gegenden von Bali. Viele Maler ließen sich von den landschaftlichen Eindrücken dieser Region inspirieren, unter anderem der deutsche Maler Walter Spieß.

[ratings]

Wellness in Candi Dasa

Viele Wellnesshotels locken mit luxuriösen Spa-Angeboten, manche Hotels öffnen ihre Wellnessanlagen aber auch für Gäste, die nicht dort wohnen.
Es gibt spezielle Massagen und Schönheitsbehandlungen, die auf die Beseitigung der Schäden von Haut und Haaren durch das Sonnenbaden abgestimmt sind. Weiterhin werden zahlreiche Lotusbäder und Kräuterbehandlungen angeboten, die mit Massagebehandlungen und außergewöhnlichen balinesischen Therapien kombiniert werden können. In einem kleinem Aschram, der direkt am Meer liegt, werden mehrmals wöchentlich Yogakurse in englischer Sprache angeboten. Es besteht auch die Möglichkeit, hier zu übernachten.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

x

Check Also

Bali, Lombok und die Gili Islands im Juni

Der Juni ist der perfekte Monat, um die Götterinsel Bali, die Vulkaninsel Lombok und die paradiesischen Gili Islands zu bereisen. Endlos lange Sonnentage, ein strahlend ...

Chillen ist auf den Gili-Islands fester Bestandteil...

Gili Air

Mit einer Fläche von rund 170 Hektar und ca. 1.400 Bewohnern ist Gili Air die zweitgrößte und am dichtesten besiedelte der drei Gili Inseln. Breite, ...