Home » Informationen für Reisende » Urlaub auf Bali mit Kindern

Urlaub auf Bali mit Kindern

Eine Fernreise mit Kindern sollte gut geplant werden. Entscheidend ist das Reiseziel. Die indonesische Insel Bali bietet alle Voraussetzungen für einen gelungenen und stressfreien Familienurlaub. Die Bevölkerung Balis ist überaus kinderfreundlich und hilfsbereit und viele Hotels und Restaurants haben sich gut auf die kleinen Touristen eingestellt. Wer mit Kindern reist, kommt schnell mit einheimischen Familien in Kontakt, eine Bereicherung auch für die Eltern!

Reisevorbereitungen für Bali

Alle Teilnehmer der Reise sollten immer in die Planungen miteinbezogen werden. Je nach Alter des Kindes eignen sich Gespräche, Bücher oder Filme, um das Kind ein wenig auf die fremdländische Kultur vorzubereiten. Kinder sind von Natur aus neugierig und stehen allem Fremden oft offener gegenüber als mancher Erwachsene. So kann man bereits die Planung zu einem kleinen Abenteuer machen.

Mit Kindern nach Bali reisen

Mit Kindern nach Bali reisen – da fängt der Spaß schon beim Koffer packen an…

Auch beim Kofferpacken sollten die kleinen Reisenden miteinbezogen werden. In einen separaten Kinderrucksack, den das Kind selber trägt, gehören vor allem die Dinge, auf die das Kind nicht verzichten möchte, wie das Lieblingskuscheltier und lieb gewonnene Spielsachen.

Wie kann man die Anreise am besten gestalten?

Die Anreise nach Bali ist sehr lang, aber auch das stecken die kleinen Passagiere oft besser weg, als mancher Elternteil. Der Service der Airlines ist sehr unterschiedlich. Viele bieten für Kinder unter zwei Jahren Kinderbettchen an, die an der Wand befestigt werden. Spezielle Kindermenüs und kleine Geschenke stehen bei fast allen Fluggesellschaften auf dem Plan. Bei Nachtflügen setzt sich bei Kindern schnell der normale Biorhythmus durch und sie schlafen mehrere Stunden hintereinander. Wichtig ist es, Langeweile zu vermeiden. Hier helfen Bücher, Mal- und Bastelsachen und ein iPod mit vertrauter Musik oder Hörspielen. Für Kleinkinder sollte man auch an ausreichend Windeln, Wechselwäsche und Babynahrung denken.

Gesundheit der Kinder sollte im Vordergrund stehen

Vor einer langen Flugreise in das Tropenparadies Bali sollte unbedingt ein Kinderarzt aufgesucht werden. Dieser kann Aufschluss über mögliche Impfungen geben und eine geeignete Reiseapotheke zusammenstellen. Die hygienischen Bedingungen auf Bali entsprechen nicht immer unserer europäischen Vorstellung von Sauberkeit. Wasser für die Bereitung von Babyfläschchen oder zum Trinken muss immer aus Flaschen und nicht aus dem Wasserhahn kommen.

Man sollte Kinder schon vorher darauf hinweisen, dass sie auch mal auf das spontane Eis verzichten müssen, weil es krank machen kann. Ebenso wichtig ist eine intensivere Körperhygiene. Es wird gerne alles angefasst, daher empfiehlt es sich, ständig einige Feuchttücher im Handgepäck zu haben. Kleine Verletzungen und Schrammen müssen sofort desinfiziert werden, um größere Infektionen zu vermeiden.

Für Kinder gibt es auf Bali in den Supermärkten ausreichend Produkte

Für Kinder gibt es auf Bali in den Supermärkten ausreichend Produkte

Am Strand sollten ausreichender Sonnenschutz mit hohem Lichtschutzfaktor und leichte T-Shirts dafür sorgen, dass die kleinen Körper in der tropischen Sonne nicht verbrennen. Abends sind ausreichender Mückenschutz, lange Kleidung und ein eigenes Moskitonetz unumgänglich.

Essen und Trinken

In den Touristenzentren stehen meist gewohnte Gerichte wie Spaghetti und Pizza auf der Speisekarte. In einheimischen Restaurants außerhalb der Hotelanlagen sind viele balinesische Speisen oft zu scharf für die jungen Gäste. Aber die Bereitschaft ist sehr groß, zeitnah ein spezielles Gericht zuzubereiten. Viele balinesische Süßspeisen aus Palmzucker, Reis und Kokosmilch sind bei Kindern sehr beliebt. Auf den Märkten wecken die bunten, exotischen Früchte oft die Neugier und die Marktfrauen reichen gern eine kostenlose Kostprobe über den Tisch.

Überall werden frisch gepresste Obstsäfte angeboten. Trinkwasser und westliche Limonaden sind in allen Supermärkten und Touristenzentren erhältlich, so dass der kleine Tourist auch im Urlaub nicht auf die lieb gewonnenen Getränke verzichten muss.

Urlaub auf Bali mit Kindern: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
2,73 von 5 Punkten, basieren auf 11 abgegebenen Stimmen.

Loading...

Sightseeing und Aktivitäten mit Kindern

Die Götterinsel Bali mit seinen Tausenden Tempeln ist für Kinder ein riesiges Abenteuer. Überall warten neue, überraschende Dinge auf die kleinen Besucher. Besonders faszinierend sind die vielen exotischen Tiere, die die meisten Kinder bisher nur aus dem Zoo kannten. Beim Besuch der Affenwälder ist jedoch darauf zu achten, dass die Kinder nicht zu nah an die Tiere herangehen, es ist kein Streichelzoo! Bei längeren Touren sollte man lieber einen Mietwagen oder ein Taxi nehmen, um den Kindern den Stress in den überfüllten Minibussen zu ersparen.

Balis Strände sind ein großer Abenteuerspielplatz. Hier können alle nach Herzenslust buddeln, planschen und nach exotischen Muscheln suchen. Aufgrund der teils gefährlichen Strömungen sollte man die Kinder jedoch nie unbeaufsichtigt ins Wasser gehen lassen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

x

Check Also

Bali, Lombok und die Gili Islands im Januar

Tweet

Bali, Lombok und die Gili Islands im Februar

Tweet