Home » Aktivitäten » Baden auf Bali

Baden auf Bali

Bali, die Insel der Götter, bietet Touristen ein breites Angebot an kulturellen und sportlichen Aktivitäten. Feinsandige Tropenstrände und eine gigantische Unterwasserwelt laden zum Entspannen ein. Die Möglichkeiten zu baden sind an einigen Stränden Balis eingeschränkt. Man sollte sich vor Reiseantritt über die örtlichen Gegebenheiten informieren.

Badeorte an Balis Südküste

Die belebtesten Strände an der Südküste von Bali sind Kuta, Legian und Seminyak. Diese Strandabschnitte gehen nahtlos ineinander über. Die sicheren Badebereiche sind mit roten und gelben Flaggen gekennzeichnet. Hier wachen Rettungsschwimmer über die Sicherheit der Badenden. Außerhalb dieser Beflaggung kann es sehr gefährlich werden. Aufgrund unberechenbarer Meeresströmungen, die auch einen guten Schwimmer auf das offene Meer hinausziehen können, kommt es jedes Jahr zu tödlichen Badeunfällen. Die südlichen Strände sind stark von den Gezeiten geprägt, bei Ebbe ist das Baden oft eingeschränkt. Eine starke Brandung macht die Strände zu einem der besten Hotspots für Surfer. An manchen Tagen warnt die Strandwacht wegen zu hoher Wellen vor dem Baden im Meer, man sollte diese Warnungen ernst nehmen!

Eine Ausnahme bildet der Strandabschnitt in Tuban. Hier ist das Meer sehr ruhig, da ein vorgelagertes Riff die Wellen und Strömungen abhält. Der Strand von Tuban ist daher ein beliebter Badeort für Familien mit Kindern. Aber auch hier herrscht ein starker Wechsel zwischen Ebbe und Flut.

Die meisten Hotels an der Südküste der Insel verfügen über größere und kleinere Poolanlagen. Gegen ein geringes Entgelt können auch Gäste, die nicht in diesem Hotel wohnen, den Pool als Tagestourist nutzen. Gerade für Kinder ist dies oft eine sichere Alternative.

Baden im Westen von Bali

In der Balian Bucht an der Jembrana Küste herrschen starke Unterwasserströmungen und hohe Wellen machen das Baden oft unmöglich. Für Surfer ist der Ort ein Paradies, Schwimmern ist hier Vorsicht geboten. Besonders für Kinder sind die Strände der Westküste ungeeignet. Eine weitere Gefahr sind unerfahrene Surfer, der Zusammenprall mit einem Surfbrett kann sehr gefährlich sein.

Eine Besonderheit bildet der Strand von Pemuteran. Natürliche und künstliche Korallenriffe schaffen eine seichte Bucht, die von klarem und ruhigem Wasser geprägt ist und zum Baden einlädt. Es gibt hier kaum Strömungen und die Riffe sind weit genug entfernt, um eine Verletzungsgefahr auszuschließen. Ähnliche Bedingungen für Schwimmer finden sich im Bali Barat Nationalpark. Diese Regionen sind auch für Kinder gut geeignet.

Es gibt auch rauhere Strände bzw. Küsten auf Bali

Es gibt auch rauhere Strände bzw. Küsten auf Bali

Die Ostküste der Insel

An Balis Ostküste wechseln sich seichte Buchten mit felsigen Strandabschnitten ab. In Tulamben, einem der schönsten Taugebiete Balis, fällt der Strand flach ab. Riffe sorgen für ein ruhiges Meer. Da die Korallen fast bis an den Strand heranreichen, ist wegen der Verletzungsgefahr das Tragen von Badeschuhen unerlässlich. Außerdem verstecken sich zwischen scharfkantigen Steinen oft Steinfische und Seeigel, die schmerzhafte Wunden erzeugen können. Quallen sind eher ein geringes Problem in Bali. Sollte es doch einmal zu einem Hautkontakt mit einem dieser, teils sehr giftigen, Tiere kommen, ist sofort ein Arzt aufzusuchen! An einigen Strandabschnitten an der Ostküste gibt es Live Guards, die in Notfällen erste Hilfe leisten können.

Baden auf Bali: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
4,13 von 5 Punkten, basieren auf 15 abgegebenen Stimmen.
Loading...
Auch in den Hotels auf Lombok läßt es sich sehr nett verweilen...

Auch in den Hotels auf Lombok läßt es sich sehr nett verweilen…

Lovina Beach und der Norden Balis

An der Nordküste ist das Meer flach und fehlende Strömungen machen die Strände zu sicheren Badeorten. Der schwarze Sandstrand am Lovina Beach kann sich durch die Sonne sehr stark erhitzen, so dass barfuß laufen nicht möglich ist. Abhängig von der Jahreszeit kommt es vermehrt zum Auftreten von Sandflöhen. Sie sind zwar nicht gefährlich, können aber ein unangenehmes Jucken verursachen, das sich noch nach mehreren Tagen bemerkbar macht. Das Tragen von leichten Badeschuhen ist hier ratsam.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

x

Check Also

Bali, Lombok und die Gili Islands im Januar

Tweet

Bali, Lombok und die Gili Islands im Februar

Tweet