Home » Aktivitäten » Aktivitäten in Denpasar

Aktivitäten in Denpasar

Denpasar ist die quirlige Hauptstadt der Insel Bali. Die Stadt ist ein gigantisches Shoppingparadies, aber auch Besucher, die Abenteuer und Natur suchen, kommen auf ihre Kosten. Die exotischen Sandstrände im Süden sind nicht weit von der Hautstadt entfernt und somit für Tagesausflügler gut zu erreichen.

Einkaufen und Shopping

Denpasar ist ein wahres Eldorado für alle Shoppingbegeisterten. Hier findet man die gesamte Palette aller Kunsthandwerksprodukte der Insel Bali. Oft sind ganze Straßenzüge nur einer Handwerkskunst gewidmet, so findet man die Straße der Goldschmiede, die Straße der Schneider und eine ganze Straße für Holzschnitzkunst. Die Auswahl an hochwertigen Mitbringseln ist fast unüberschaubar.

In der Jalan Hasanuddin reihen sich unzählige Schmuckgeschäfte aneinander. Neben ausgefallenem Modeschmuck und hochwertigem Goldschmuck werden auch antike Stücke aus Silber und Bronze angeboten. Eine gute Adresse für feine Seidenstoffe ist die Jalan Sulawesi. Die Stoffgeschäfte beschäftigen gut ausgebildete Schneider, die innerhalb von ein paar Tagen ein maßgeschneidertes Kleid oder einen Anzug zu moderaten Preisen zaubern. Holzschnitzereien und Lederarbeiten kauft man am besten in der Jalan Gajah Mada. Man findet hier auch Textilläden und Souvenirgeschäfte, sowie den Badung Central Market.

Den Markt sollte man bereits in den frühen Morgenstunden besuchen, da dann das geschäftige Treiben am größten ist. Im Untergeschoss des Marktes werden Lebensmittel aller Art und exotische Früchte angeboten. In der zweiten Etage wird man vom Duft tausender fremdländischer Gewürze betört. Das Obergeschoss ist dem Kunsthandwerk gewidmet.

Elektronikartikel, Markentextilien und andere Waren kauft man am besten in der Jalan Dipinegoro im riesigen Ramayana Einkaufszentrum. Hier gibt es auch einen Fast-Food-Bereich. Zwei weitere große Einkaufszentren sind der Matahari und der Robinson Store in der Jalan Dewi Sartika.

Wellness in Denpasar

In Denpasar gibt es einige Wellnesscenter, die ein breit gefächertes Angebot an Anwendungen in ihrem Sortiment haben. Hier werden rituelle Körpermassagen, Kräuterdampfbäder mit einheimischen Heilpflanzen und Anti-Aging-Kuren durchgeführt. Exotische Aromatherapien und Lotusblütenbäder verwöhnen die Sinne der Urlauber. Darüber hinaus sind den Wellnesscentern oft Nagelstudios und Friseure angeschlossen, man bekommt hier also das komplette Verwöhnprogramm.

Surfen

Nur einige Kilometer von der Hauptstadt Denpasar entfernt, direkt am Flughafen, befindet sich zwei der spektakulärsten Surfspots der Insel: der Airport Lefts und der Airport Rights. Die Wellenhöhe kann hier bis zu acht Fuß erreichen – Anfängern ist daher eher Vorsicht geboten. Für erfahrene Surfer sind diese Spots eine einzigartige Herausforderung. Am besten zu erreichen sind die Surfspots über das Fischerdorf Jimbaran.

[ratings]

Bali Zoo

Unweit von Denpasar befindet sich der Bali Zoo. Neben zahlreichen exotischen Tieren bietet man hier abenteuerliche Aktivitäten für die ganze Familie an. Ein einmaliges Erlebnis ist ein Nachtbesuch des Zoos. Oberhalb des Löwengeheges werden hier in einem Openair-Restaurant Dinner-Shows und Feuer-Tanz-Performance angeboten.

Abenteuerlustige können sich auf den Canopy-Treewalk wagen, der auf 15 Etappen Spaß und Aktion für Jung und Alt bereithält. Elefantentouren führen in die nahe gelegene Wildnis, durch Flüsse und zu spektakulären Wasserfällen. Es werden auch Elefanten-Trecks durch den Zoo angeboten. Nach den Touren können die Elefanten bei ihrem täglichen Bad begleitet werden.

Unter Anleitung der Wildhüter ist es möglich, einige Wildtiere per Hand zu füttern, unter anderem Orang Utans, Gibbons, Kängurus, Malaien Bären und Kamele. Für die Kleinen gibt es einen Streichelzoo mit Kaninchen, Pferden und Rehen. Der Bali Zoo hält zahlreiche weitere Aktivitäten für die Besucher bereit, darunter eine Vogelshow mit seltenen einheimischen Vogelarten, Trekkingtouren zu den umliegenden Dörfern und einen Picknick-Bereich.

Der Zoo ist liebevoll gestaltet. Alle Gebäude wurden aus Naturmaterialen gefertigt und unzählige exotische Pflanzenarten in die Landschaftsarchitektur integriert.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

x

Check Also

Bali, Lombok und die Gili Islands im Januar

Der Januar ist der regenreichste Monat auf Bali, Lombok und den Gili Islands und damit eher ungeeignet für einen entspannten Badeurlaub. Allerdings bietet der Januar ...

Bali, Lombok und die Gili Islands im Februar

Der Februar gehört nicht gerade zu den einladendsten Monaten auf Bali, Lombok und den Gili Islands. Tropische Regengüsse und heftige Monsunwinde machen einen sonnigen Strandurlaub ...