Home » Aktivitäten » Heiraten auf Bali

Heiraten auf Bali

Bali, die Insel der Götter, bietet exotisches Flair und tropische Traumstrände. Immer mehr Paare entscheiden sich dafür, nicht nur ihre Flitterwochen hier zu verbringen, sondern auch auf Bali zu heiraten. Damit die Traumhochzeit ein unvergessliches Erlebnis wird, sollte man rechtzeitig mit der Planung beginnen. Viele Dokumente sind nötig, um eine Heirat auf Bali durchzuführen.

Gesetzliche Bestimmungen und Dokumente

Damit die auf Bali vollzogene Hochzeit auch in der Heimat anerkannt wird, sind zahlreiche Dokumente notwendig. Man braucht ein Ehefähigkeitszeugnis, das vom deutschen Standesamt ausgefertigt wird. Weiterhin sind Reisepässe und Geburtsurkunden beider Partner, inklusive drei Kopien, erforderlich. Wenn ein oder beide Partner schon einmal verheiratet waren, braucht man eine Scheidungsurkunde, ebenfalls in dreifacher Kopie. Es sollten mindestens je 10 Passfotos und ein gemeinsames Foto, auf dem die Frau links vom Mann steht, vorhanden sein. Diese Fotos können auch in einem Foto-Shop in den größeren Orten erstellt werden. Man braucht zwei Trauzeugen, die ebenfalls einen gültigen Reisepass mit zwei Kopien mitbringen müssen. Oft sind Hotelgäste bereit, diese Aufgabe zu übernehmen. Vom Hotel, in dem man sich aufhält, benötigt man ein Anmeldeformular in dreifacher Ausführung. Am wichtigsten ist ein Unbedenklichkeitsschreiben. Dieses wird in der Botschaft in Jakarta ausgestellt und nimmt eine Bearbeitungszeit von ca. zehn Tagen in Anspruch. Viele Reiseanbieter auf Bali sind auf Hochzeiten spezialisiert und bei der Beschaffung dieses Dokumentes behilflich.

Diesen Ausblick bei der Hochzeit wird man so schnell nicht vergessen...

Diesen Ausblick bei der Hochzeit wird man so schnell nicht vergessen…

Es ist notwendig, dass beide Partner derselben Religion angehören, da eine rein standesamtliche Trauung auf der Insel nicht möglich ist! Daher benötigt man eine Erlaubnis des Pfarrers der heimatlichen Kirchengemeinde und eine Tauf- und Konfirmations- bzw. Kommunionsurkunde. Nach der Hochzeit dauert es noch ca. sieben Tage bis alle Dokumente ins Deutsche übersetzt worden sind. Dann hat man alle gültigen Papiere, um die Eheschließung in Deutschland anerkennen zu lassen.

Wo kann man auf Bali heiraten?

Die meisten Zeremonien werden innerhalb der Hotelanlagen durchgeführt. Es ist auch möglich, romantisch am Strand, barfuß oder im Hochzeitskleid, zu heiraten. Viele lokale Hochzeitsanbieter haben spezielle, exotische Orte, an denen man heiraten kann. Da auf der Insel inzwischen ca. 12.000 Christen leben, gibt es auch einige kleine Kapellen, die gerne bereit sind, eine Hochzeitszeremonie durchzuführen. Den Ort der Trauung kann jedes Paar nach seinen individuellen Wünschen selbst bestimmen. Der Phantasie sind hier keine Grenzen gesetzt. Eine Unterwasserhochzeit ist genauso möglich, wie eine Zeremonie auf einem Elefanten.

Heiraten auf Bali: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
3,71 von 5 Punkten, basieren auf 21 abgegebenen Stimmen.
Loading...

Verschiedene Hochzeitszeremonien der Insel

Für Paare, die bereits verheiratet sind, und ihr Eheversprechen nur erneuern wollen, empfiehlt sich die sogenannte balinesische Zeremonie. Sie wird in Deutschland nicht anerkannt. Braut und Bräutigam werden in prunkvolle traditionelle Gewänder gehüllt und farbenprächtig geschminkt. Ein hinduistischer Priester traut das Paar mit balinesischen Ritualen. Oft finden diese Hochzeiten bei ausgewählten balinesischen Familien statt, die dann auch die nötigen Opfergaben, in Form von Essen und Blumen, bereitstellen. Begleitet wird die Zeremonie von einem Gamelan-Orchester. Die Hochzeit im balinesischen Stil dauert drei Stunden.

Hochzeit am Strand von Bali

Hochzeit am Strand von Bali

Bei einer Hochzeit, die in Deutschland Anerkennung finden soll, werden nach indonesischem Recht die standesamtliche und die religiöse Trauung nacheinander durchgeführt. Es sind ein Standesbeamter und der Pfarrer der jeweiligen Konfession des Paares anwesend. Die kirchliche Zeremonie wird unter den Gesichtspunkten der jeweiligen Religionszugehörigkeit vollzogen. Ob die Braut sich dabei klassisch hinduistisch oder konservativ weiß kleidet, bleibt jedem Brautpaar selbst überlassen. Die Hochzeitszeremonie wird in englischer Sprache durchgeführt. Die Anwesenheit eines Dolmetschers ist jedoch optional. Nach der Trauung müssen die Heiratsdokumente noch übersetzt und legalisiert bzw. beglaubigt werden.

Für die Übersetzung der englischsprachigen Heiratsurkunden kann man nach dem Urlaub auf eine in Deutschland ansässige Übersetzungsagentur zurückgreifen. Positive Erfahrungen wurden hier beispielsweise mit der Übersetzungsagentur „Sprachwerkstatt Köln“ gemacht.

Die Hochzeitsagenturen der Insel übernehmen gern die komplette Planung. Dekorationen, prunkvolle Blumenarrangements, Speisen und Getränke können in Absprache individuell gewählt werden. Auch ein Fotograf kann arrangiert werden, um den schönsten Moment im Leben für immer festzuhalten. Ob man sich für ein romantisches Candlelight Dinner auf einem Schiff oder eine ausgelassene Feier mit einer größeren Hochzeitsgesellschaft entscheidet – heiraten auf Bali bleibt sicher unvergessen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

x

Check Also

Bali, Lombok und die Gili Islands im Januar

Tweet

Bali, Lombok und die Gili Islands im Februar

Tweet