Home » Beste Reisezeit » Bali, Lombok und die Gili Islands im Dezember

Bali, Lombok und die Gili Islands im Dezember

Im Dezember ist die Regenzeit auf Bali, Lombok und den Gili Islands in vollem Gange. Aber wer keinen reinen Strandurlaub plant, kann auch während dieser Zeit einen entspannten Urlaub auf einer der Inseln verbringen. Zahlreiche prächtige Tempelfeste und Veranstaltungen finden in diesem Monat statt. Und Temperaturen um die 30 °C sind durchaus ein Anreiz, dem nasskalten europäischen Winter zu entfliehen.

Das Klima in diesem Monat…

… auf Bali

Die Regenzeit bringt von Nordwesten heftige Monsunregen über die Insel Bali. Dabei fallen die Niederschlagsmengen oft unterschiedlich aus. Während es an der Nordküste nur wenig regnet, haben die Bergregionen meist mit ungeheuren Wassermassen zu kämpfen. Viele Wege und Straßen werden aufgrund der flutartigen Regenfälle unpassierbar. Durchschnittlich bringt der Dezember bis zu 22 Regentage mit sich. An den südlichen Strandabschnitten bei Kuta, Legian und Seminyak gibt es zwischen den kurzen tropischen Schauern oft längere sonnige Abschnitte. Die Temperaturen in dieser Zeit liegen zwischen 24 und 34 Grad Celsius an den Küsten und zwischen 10 und 20 Grad Celsius in den Hochgebieten von Bali.

… auf Lombok

Auch auf Lombok, das zwar etwas trockener ist als die Insel Bali, gibt es in diesem Monat bis zu 20 Regentage. Am heftigsten betroffen von den tropischen Monsunschauern ist der bergige Norden rund um den Vulkan Rinjani und die Westküste mit den Stränden um Senggigi. An der Südküste Lomboks kann es durchaus einige schöne und sonnige Tage geben, die nur durch kurze Tropenschauer unterbrochen werden. Temperaturen von durchschnittlich 26 bis 34 °C bringen schwüle, feuchte Luft mit sich, die auf uns Europäer oft unangenehm wirkt.

… auf den Gili Islands

Die flachen Inseln liegen direkt in der Lombok Strait und sind den ungemütlichen Witterungsverhältnissen während der Monsunzeit daher extrem ausgesetzt. Heftige Winde wühlen das Meer auf, sodass eine Überfahrt mit der Fähre des öfteren nicht möglich ist. An den Stränden werden Unmengen von Seegras angespült und eine eingeschränkte Sicht durch aufgewühltes Meerwasser macht den Dezember auch für Taucher unattraktiv. Zwischenzeitlich gibt es auch immer mal wieder längere sonnige Abschnitte auf den Gili Islands und mit etwas Glück auch einige zusammenhängende Tage ohne Regen.

[ratings]

Feste und Feiertage im Dezember

Am 25. und 26. Dezember ist in ganz Indonesien offiziell Weihnachten. Obwohl die Hinduisten und die Islamisten dieses Fest nicht feiern, ist im gesamten Land Feiertag, ein Zeichen des Respekts vor anderen Religionen. Behördliche Institutionen und Banken haben an diesen Tagen geschlossen. In vielen touristischen Zentren, gerade an der Südküste Balis, werden zahlreiche Geschäfte und Hotelanlagen weihnachtlich geschmückt. Aus den Lautsprechern der großen Shoppingmalls erklingen amerikanische Weihnachtslieder. Es wirkt schon ein bisschen skurril, wenn bei Temperaturen von 30 °C plötzlich Lieder über einen Schneemann ertönen. Einige Restaurants bieten spezielle Weihnachtsmenüs an, wie „Bebek Tutu“, eine balinesisch zubereitete Ente.

Auf Lombok wird jedes Jahr nach Beginn der Regenzeit, meistens Anfang Dezember, Perang Topat gefeiert. Ursprünglich ein Fest der hier lebenden Balinesen, wurde die Tradition auch von den einheimischen Sasak übernommen. Die Zeremonie findet jährlich im Tempel Lingsar in Ampenan, dem heiligsten Tempel der Insel, statt. Der Feiertag beginnt mit dem Tanzritual „Gendang Beleq“, gefolgt von einer prächtigen Prozession, die von traditioneller Musik begleitet wird. Während des Umzugs kochen die Frauen haufenweise Reis, der in Kokosblätter gewickelt wird und später als „Waffe“ Verwendung findet. Zwei gegnerische Parteien beschießen sich mit diesen Reispäckchen. Je öfter ein Teilnehmer von diesen Päckchen getroffen wird, umso höher wird sein Wohlstand im kommenden Jahr sein. Das Fest ist bei Einheimischen und Touristen gleichermaßen beliebt, da der Spaß im Vordergrund steht. Es stärkt den Zusammenhalt der hinduistischen und muslimischen Religionen auf Lombok.

Was kann man zu dieser Zeit besonders gut unternehmen?

Für Touren auf die Vulkane oder in die Nationalparks ist der Dezember aufgrund der extremen Witterungsverhältnisse eher ungeeignet. Auf den Gili Islands herrschen oft gefährliche Strömungen, die das Schwimmen und Tauchen erschweren. An den Südstränden von Bali, die von Rettungsschwimmern überwacht werden, sollte man aktuelle Badeverbote an bestimmten Strandabschnitten ernst nehmen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

x

Check Also

Bali, Lombok und die Gili Islands im Januar

Der Januar ist der regenreichste Monat auf Bali, Lombok und den Gili Islands und damit eher ungeeignet für einen entspannten Badeurlaub. Allerdings bietet der Januar ...

Bali, Lombok und die Gili Islands im Februar

Der Februar gehört nicht gerade zu den einladendsten Monaten auf Bali, Lombok und den Gili Islands. Tropische Regengüsse und heftige Monsunwinde machen einen sonnigen Strandurlaub ...