Home » Sehenswürdigkeiten » Sehenswürdigkeiten von Amlapura

Sehenswürdigkeiten von Amlapura

Amlapura, die größte Stadt im Osten von Bali, ist der geeignete Ausgangspunkt zur Erkundung der zahlreichen Sehenswürdigkeiten der Ostküste. Vom Flughafen Denpasar aus ist die Stadt schnell erreicht und auf Grund der guten touristischen Infrastruktur kann man hier einen längeren Aufenthalt einplanen.

Paläste in Amlapura

Vier Paläste, sogenannte Puris, gehören zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten von Amlapura. Sie stehen in der Stadt verteilt, jeweils in einer Himmelsrichtung. Leider sind sie durch Erdbeben, kriegerische Handlungen und den großen Vulkanausbruch von 1963 teilweise zerstört worden. Gut erhalten und in Teilen wieder aufgebaut und restauriert ist der Puri Agung Kanginan. Er kann heute besichtigt werden, allerdings ist nur ein geringer Teil der Anlage für Besucher freigegeben. Ein großer Komplex des Puri Agung Kanginan wird noch heute von Nachfahren der Rajas von Karangasem bewohnt. Der Palast stammt aus dem 19. Jahrhundert und wurde von den Holländern für den ersten Stadthalter als Zeichen guter Kooperation errichtet.

Er wurde im traditionellen balinesischen Stil kombiniert mit europäischen und chinesischen Elementen erbaut. Zwischen den zahlreichen Pavillons, die alle miteinander verbunden sind, befinden sich Pools, Lotusbecken und prächtige Gartenanlagen. Der Pavillon Bale Kambang, in dem die königliche Familie zu festlichen Anlässen speiste, steht auf einer Insel mitten in einem künstlichen Lotusteich. Von der einstigen Pracht zeugt auch die prunkvolle, blau-goldene Holztür mit kunstvollen Schnitzereien, die sich am Eingang der Audienzhalle befindet.

Bale London ist die Haupthalle, in der die königliche Familie wohnte. In der Halle befinden sich zahlreiche antike englische Möbel, die teilweise sogar das Wappen des britischen Königshauses tragen. Beeindruckende Originalfotos des letzten Rajas und seiner Familie, die auf der Veranda des Bale London hängen, geben einen Einblick in die damalige Zeit. Neben dem Bale London befindet sich der Pavillon Pemandesan, in dem einst die berühmten Zahnfeilungszeremonien durchgeführt wurden. Einige Zimmer in dieser Palastanlage sind zu Hotelzimmern umfunktioniert. Man kann hier übernachten und sich einmal wie ein Raja aus längst vergangenen Zeiten fühlen.

Ein weiterer Palast, der in Amlapura besichtigt werden kann, ist der Puri Gede. Leider ist von ihm nicht mehr viel erhalten geblieben. Einige sehenswerte Steinmetz- und Holzschnitzarbeiten zeugen jedoch noch von der einstigen Pracht der Palastanlage.

Wasserpaläste und weitere Sehenswürdigkeiten

Zu den Sehenswürdigkeiten der Region von Bali zählen mit Sicherheit auch die Wasserpaläste. Nur zwei Kilometer von Amlapura entfernt liegt der älteste Wasserpalast von Karangasem. Das Wasserschloss Taman Ujung wurde 1919 zur Krönung des letzten Rajas erbaut. 1963 und 1976 wurden durch den Ausbruch des Gunung Agung sowie durch ein schweres Erdbeben große Teile zerstört, die seit 2001 mit internationaler Hilfe wieder aufgebaut wird. Einzelne, reich verzierte Gebäudeteile findet man noch heute in den Reisfeldern der Umgebung verstreut. Erhalten geblieben sind einige breite Steintreppen und mehrere kolossale Steinfiguren. Der bisher wieder aufgebaute Teil, und selbst die Ruinen der Anlage, zeugen von der einstigen Pracht des Wasserpalastes.

Fünf Kilometer nördlich von Amlapura steht der gut erhaltene Wasserpalast Tirtagangga, der Anfang des 19. Jahrhunderts errichtet wurde. Die Anlage befindet sich auf drei Ebenen, umgeben von sanften Hügeln, saftig grünen Reisterrassen und direkt am Fuße des mächtigen Gunung Agung. Die Wasserbecken und Lotusteiche werden aus den heiligen Quellen am Fuße des Vulkans gespeist. Die höchste Quelle befindet sich auf der obersten Ebene unter einem Banyan-Baum. Der Name Tirtagangga bedeutet „Wasser des heiligen Ganges“. Dämonische Steinstatuen und gespenstische Fabelwesen wachen am Rand der Becken. Ein pagodenförmiger Brunnen erhebt sich im Zentrum der Anlage. Das Wasser aus den Becken wird bis heute für heilige Zeremonien in der Umgebung benutzt. Tirtagangga ist heute auch Besuchern zugänglich und ein Bad in den königlichen Pools mit dem heiligen Quellwasser verspricht ewige Jungend. Bei diesem Ausflug sollte man auf keinen Fall seine Badesachen vergessen! Zahlreiche Losmen und kleine Warungs, die rund um die Anlage entstanden sind, sorgen dafür, dass man die Sehenswürdigkeiten nicht mit knurrendem Magen besichtigen muss.

[ratings]

4 comments

  1. Wie kann ich eine Übernachtung im Pavillion Pemandesan buchen ?

  2. Bali-Reisetipps-Team

    Hallo Ronald,

    der gesamte Palast in Amlapura ist bis heute mehr oder weniger Privatbesitz der Nachfolger des letzten Raja und kein richtiges Hotel, das man einfach so buchen kann.

    Man kann also nur vor Ort den Palast besuchen und anfragen, ob man über Nacht bleiben kann. Somit musst du das eher flexibler angehen…

    Einen schönen Tag noch

    Dein Bali-Reisetipps Team

  3. Hallo, wir haben gehört, dass die Gezeiten in Bali so stark sind, dass man tw. tagsüber gar nicht baden kann. Wo ist es besten und immer noch schön und gut für Kinder?

    Ausserdem steht bei den Gilis, dass man grosse Haie sehen kann. Kommen die weit an den Strand und sind sie gefährlich. Ich frage vor allem wegen den Kindern.

    Vielen Dank Bettina

  4. Bali-Reisetipps-Team

    Hallo Bettina,

    anbei drei Artikel, die dir bei deinen Fragen helfen sollten:

    1) http://www.bali-reisetipps.de/highlights/schoenste-straende/
    2) http://www.bali-reisetipps.de/informationen-reise/bali-mit-kindern/
    3) http://www.bali-reisetipps.de/aktivitaeten/baden/

    Wir hoffen, die Informationen beantworten alle deine Fragen.

    Einen schönen Sonntag noch

    Dein Bali-Reisetipps-Team

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

x

Check Also

Mataram, Ampenan und Cakranegara

Mataram, die Hauptstadt der indonesischen Insel Lombok, ist in den letzten Jahrzehnten mit den Nachbarorten Ampenan und Cakranegara fest zusammengewachsen. Mataram bildet das zentrale Regierungs- ...

Die Sehenswürdigkeiten von Gili Trawangan

Sehenswürdigkeiten im eigentlichen Sinn gibt es auf Gili Trawangan nicht. Der Reichtum und die Faszination der Insel bestehen in den traumhaften Tropenstränden und farbenprächtigen Korallengärten. ...